Fremdsprachen

Wir verfolgen ein kommunikationsorientiertes Sprachlernkonzept, um den aktiven Wortschatz der jungen Leute zu fördern und um Sprechhemmungen abzubauen. Die Möglichkeit zur gegenseitigen Verständigung und die Kenntnis der jeweils anderen Kultur sind wichtige Voraussetzungen für das Leben in einem zusammenwachsenden Europa.

Alle Schüler beginnen mit Englisch als 1. Fremdsprache in Klasse 5. Anknüpfend an die Arbeit in der Grundschule bauen wir hier den Wortschatz weiter aus und beginnen mit dem systematischen Sprachenlernen durch die Vermittlung grammatikalischer Strukturen. In den einzelnen Jahrgangsstufen werden besondere Aktivitäten wie die Teilnahme an Wettbewerben oder der Aufbau von Brieffreundschaften angeboten. In den Klassen 9 und 10 besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft das Zertifikat für Geschäftsenglisch zu erlangen, um optimale Voraussetzungen für anstehende Bewerbungen zu schaffen.

Französisch wird ab Klasse 6 angeboten und kann ab Klasse 7 als Schwerpunktfach gewählt werden. Schüler, die sich für einen anderen Schwerpunkt entschieden haben, können in den Klassen 9 und 10 Französisch in einem Forderkurs erlernen. Schulpartnerschaften bestehen mit dem C.E.G. Immaculée Conception St. James und mit der Institution Sévigné in Granville. Alle Schüler, die die französische Sprache erlernen, können das weltweit anerkannte DELF - Sprachzertifikat (Diplôme d´études en langue française) auf unterschiedlichen Niveaus erlangen. Schüler mit besonderer sprachlicher Begabung können sich in Klasse 5 für die bilinguale Klasse mit den Unterrichtssprachen Deutsch und Französisch anmelden. Eine spezielle Broschüre zu diesem Angebot ist in unserem Sekretariat erhältlich.

Auch das Fach Niederländisch kann ab Klasse 6 gewählt und ab Klasse 7 als Schwerpunktfach fortgeführt werden. Wer die Sprache unseres Nachbarlandes zu einem späteren Zeitpunkt erlernen möchte, hat in den Klassen 9 und 10 in Form einer Arbeitsgemeinschaft Gelegenheit dazu. Regelmäßig findet ein Schüleraustausch mit der Partnerschule Lyceum Schöndeln in Roermond statt. Die Niederländisch-Kenntnisse können in Form des offiziellen CNaVT – Sprachzertifikates (Certificaat Nederlands als Vreemde Taal) nachgewiesen werden.

Weitere europäische Fremdsprachen können ab Klasse 9 in Form von Arbeitsgemeinschaften, den so genannten Forderkursen, gewählt werden.

Zu allen angebotenen Fremdsprachen stehen in unserer Schulmediathek Lernhilfen und aktuelle Jugendbücher auf unterschiedlichem Lernniveau zur Verfügung.