Soziales Engagement

(Rheinische Post vom 20.12.2016)


19.12.2016

Europaschule Erkelenz packt für die Erkelenzer Tafel

Weihnachtspäckchen mit Lebensmitteln für Menschen packen, denen es nicht so gut geht - Hierzu hatte die Erkelenzer Tafel e.V.  aufgerufen. Der katholische Religionskurs der Klassen 9c und 9e an der Europaschule Erkelenz unter der Leitung von Lehrerin Sandra Jansen fühlte sich direkt angesprochen und ging ans Werk. Schließlich konnten 30 prall gefüllte Geschenkpakete übergeben werden. Laut Manfred Froehlich, dem 1. Vorsitzenden,  war die Europaschule Erkelenz die erste Schule, die dem Aufruf gefolgt war. Er bedankte sich für das Engagement und die Schüler und Schülerinnen waren froh, dass sie so viel Freude bereiten konnten. Uschi und Manfred Froehlich nahmen sich anschließend noch die Zeit, den interessierten jungen Leuten die genauen Arbeitsabläufe der Erkelenzer Tafel zu erläutern. Am 20.12.2016 werden die Päckchen verteilt.

(Die Fotos öffnen sich durch Anklicken. Sie zeigen die Schüler, Sandra Jansen und Manfred Fröhlich bei der Übergabe der Päckchen.)

 

05.12.2016

Unser Forderkurs „Wir für Geflüchtete″ mit neuen Freunden auf dem Erkelenzer Nikolausmarkt

Seit August pflegen 13 Schülerinnen und Schüler unserer Schule eine Kooperation mit der DFG4/ Willkommensklasse (Klassenlehrer Herr Fabian Eickels) an der Hauptschule Erkelenz.
Zunächst wurden im Forderkurs unter der Leitung von Lehrerin Sandra Jansen Ursachen von Flucht erarbeitet. Dann erfolgte ein erster Besuch der Flüchtlingsunterkunft an der Südpromenade, unter Führung von Herrn Spiertz, zuständiger Sozialarbeiter.
Im wöchentlichen Wechsel der Örtlichkeiten (Hauptschule/Realschule) helfen die Schüler den geflüchteten Kindern Jugendlichen in Deutsch, Mathematik, Englisch und in anderen Fächern. Erste internationale Freundschaften haben sich bereits entwickelt und für die deutschen Schüler wie für die Schüler aus anderen Ländern und Kulturen ist dies ein echter Gewinn. So hat auch eine Schnitzeljagd durch Erkelenz stattgefunden, die die Schüler selbst zusammengestellt haben. Vorläufiges Highlight war jetzt der gemeinsame Besuch des Erkelenzer Nikolausmarktes, bei dem alle gemeinsam viel Spaß hatten, wie man der unten stehenden Fotogalerie unschwer entnehmen kann. Wir sind überzeugt: Schulische Ausbildung bzw. Beruf und soziale Kontakte sind die wichtigsten Faktoren für eine gelungene Integration.  

 

(Heinsberger Zeitung vom 02.07.2016, Artikel öffnet sich durch Anklicken)

 

20.09.2015

Wir unterstützen auch Flüchtlingskinder

Kinder und Jugendliche, die vor Krieg, Verfolgung und Hunger geflohen sind, brauchen ein Zuhause und das Gefühl, willkommen zu sein. Wir unterstützen den deutschen Kinderschutzbund in seiner einladenden, menschlichen Haltung.

Sie wollen helfen? Seit Jahren sammeln wir mit unserer Aktion „Ich kauf halt eins mehr!″ an unserer Schule Schreibmaterialien für benachteiligte Kinder. Nun wollen wir diese auch den Flüchtlingskindern zukommen lassen. Wir freuen uns über jede Spende an Schulmaterialien! 

Pressebericht zum Sponsorenlauf 2015

(Rheinische Post vom 25.06.2015)

 

08.06.2015

Kronkorken für Ghana

Die Schüler des Sozialwissenschaftskurs der Klassen 10 wurden unlängst auf ein originelles Hilfsprojekt aufmerksam: Für 6 Kilogramm Kronkorken gibt es 4,50 Euro, womit ein Kind in Ghana zwei Jahre lang krankenversichert werden kann. Dies ist lebenswichtig, zumal Cholera und Malaria in dieser Region weit verbreitete Erkrankungen sind. Die Schüler des SW-Kurses bitten nun um tatkräftige Unterstützung beim Sammeln. Der Sammelbehälter am Infostand im PZ freut sich über Metallfutter.

 

13.05.2015

Spendenaktion für Nepal

Das Schicksal der Menschen in Nepal hat uns sehr berührt. Bei einer spontanen Spendenaktion kamen jetzt 300 € für die  Not-und Katastropenhilfe „Caritas International″ zusammen. 

 

31.10.2014

Pizza für die Don Bosco Mission

Am vergangenen Montag verkauften die Sozialwissenschaftskurse Klassen 9 und 10 in der Mittagspause Pizzastücke zum Preis von einem Euro. Insgesamt 41 Pizzableche stellten die fleißigen Schüler gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Hermes-Mallik dafür fertig. Der Erlös der Aktion geht jetzt an die Don Bosco Mission, die Kinder und Jugendliche in Brasilien unterstützt. Vor den Sommerferien waren zwei brasilianische Sozialarbeiter zu Gast an unserer Schule, um von ihrer Arbeit zu berichten.

mehr über die Zusammenarbeit mit Don Bosco erfahren >>

 

28.06.2014

Und wieder war die Tierheimtonne voll...

Die letzten beiden Sammlungen unserer Aktion „Herrenlose Flaschen für herrenlose Tiere″ brachten 70,20 € ein, die wieder ans Tierheim in Heinsberg gespendet wurden.

Sponsorenlauf 2014: Spendenübergabe

Rheinische Post vom 25.06.2014

PDF Downloadlink

 

30.05.2014

Eine Mail aus Ghana

Vor einigen Wochen wurde die Klasse 6e auf ein Schulbauprojekt in Ghana aufmerksam.  Spontan organisierten die Schüler einen Kuchen- und Waffelverkauf, um den Erlös zu spenden. Dabei kamen 145,05 € zusammen, die den Kindern der Sky Grace International School in Ghana gespendet wurden. Nun erreichte uns die nachfolgende Nachricht aus Afrika (Datei öffnet sich durch Anklicken!) Wir danken der Klasse 6e für ihr Engagement! 

 

05.03.2014

Aktion „Herrenlose Flaschen für herrenlose Tiere″

Mit 153 Pfandflaschen war unsere Tierheimtonne jetzt wieder proppenvoll. Das Tierheim Heinsberg freut sich über den Erlös von 37,25 Euro.

20.11.2013

Aktion „Weihnachten im Schuhkarton″: 145 Geschenkkartons für Kinder in Osteuropa gesammelt!

(Fotos durch Anklicken öffnen)

 

Viele von uns verschicken zum Weihnachtsfest eine Karte oder ein Päckchen an entfernte Verwandte und Bekannte oder stecken ihren Nachbarn einen kleinen Gruß in den Briefkasten, um ihnen eine Freude zu machen. Als Europaschule möchten wir auch an unsere etwas weiter entfernten europäischen Nachbarn denken, die ihr Weihnachtsfest nicht so feiern können wie wir. Noch immer gibt es Teile Europas, in denen Kinder und Jugendliche in bitterer Armut leben und vieles entbehren müssen. Deshalb beteiligten wir uns am Projekt „Weihnachten im Schuhkarton″, das seit zehn Jahren vom Verein „Geschenke der Hoffnung″ initiiert wird. Bunbtbeklebte Schuhkartons mit kleinen Geschenken werden bei dieser Aktion hauptsächlich in osteuropäische Länder transportiert und dort an Kinder bedürftiger Familien verschenkt.

Unsere teilnehmenden Klassen und Kurse (Die Teilnahme ist selbstverständlich für jeden freiwillig!) packten weihnachtlich geschmückte Päckchen mit Geschenken und Süßigkeiten. Weitere Informationen sind auf der Internetseite www.weihnachten-im-schuhkarton.org zu finden.